Tinnitus - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Es pfeift und piept im Ohr - diesen unangenehmen Zustand kennen leider nur allzu viele Menschen. Die gute Nachricht: In vielen Fällen vergeht das Pfeifen im Ohr, Tinnitus genannt, nach einiger Zeit von selbst wieder. Allerdings steigt die Zahl der Patienten mit chronischem Tinnitus schon seit Jahren kontinuierlich an: Das Pfeifen im Ohr wird zur Dauerbelastung.

Was sind die Gründe für eine Tinnitus-Erkrankung?

Zu den Auslösern von Tinnitus zählen unter anderem:

  • Erkrankungen des Innen- oder Mittelohrs
  • Hörsturz
  • Veränderungen der Halswirbelsäule
  • Beruflicher oder privater Stress
  • Durchblutungsstörungen
  • Fehlfunktionen im Zahn-Kiefer-Bereich, z.B. Zähneknirschen oder Kieferfehlstellungen
  • Lärmbelastung

Neue Perspektiven für Tinnitus-Patienten

Die Tinnitus-Therapie hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Eine neue Lösung für Patienten ist zum Beispiel der sogenannte „Tinnitus-Noiser", bei dem das lästige Pfeifen im Ohr durch ein angenehmes Geräusch Ihrer Wahl überlagert wird.

Hinweis_IconIn einem unverbindlichen Beratungsgespräch besprechen wir mit Ihnen gerne mögliche Therapie-Ansätze für Ihre Tinnitus-Erkrankung.